Willkommen

Dorf von obenHerzlich willkommen in Wyssachen. Sie erfahren hier alles Wesentliche über unsere schöne Gemeinde, welche im Schnittpunkt zwischen Emmental und Oberaargau am Fusse des Napfs liegt. Wyssachen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Oberaargau und liegt im Kanton Bern. Unsere Gemeinde erstreckt sich auf einer Fläche von 11.69 km² mit rund 1'100 Einwohnern.

Durchforsten Sie unser elektronisches Portal und finden Sie das Wichtigste zu Wyssachen!

 

Internetauftritt Energiemangel

Der Kanton Bern hat eine Themen-Website «Energiemangel» erstellt. Diese ist unter
www.be.ch/energiemangel erreichbar.

Energie

Vereins- und Einzelehrungen

Am Freitag, 14. Oktober 2022, finden die Vereins- und Einzelehrungen im Kirchgemeindehaus Wyssachen unter dem Motto von Wyssachen, mit Wyssachen, für Wyssachen“ statt. Die Vereine wurden schriftlich informiert, wie zu ehrende Leistungen gemeldet werden können. Einzelpersonen und Gruppen, welche nicht in einem Verein sind, können sich direkt bei der Gemeindeverwaltung Wyssachen, 062 966 20 60, info [at] wyssachen [dot] ch () melden, um die Anmeldung anzufordern. Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden. Wir nehmen gerne Anmeldungen aus der Bevölkerung entgegen. Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer.

Gemeinderat Wyssachen

öffentliche Einsichtnahme Teilrevision Bauinventar

Gemeinden Aarwangen, Attiswil, Bannwil, Berken, Bettenhausen, Bleienbach, Busswil bei Melchnau, Farnern, Gondiswil, Graben, Heimenhausen, Herzogenbuchsee, Inkwil, Langenthal, Lotzwil, Madiswil, Melchnau, Niederbipp, Niederönz, Oberbipp, Ochlenberg, Oeschenbach, Reisiswil, Roggwil (BE), Rohrbach, Rohrbachgraben, Rumisberg, Rütschelen, Schwarzhäusern, Seeberg, Thörigen, Thunstetten, Ursenbach, Walliswil bei Niederbipp, Walliswil bei Wangen, Wangen an der Aare, Wangenried, Wiedlisbach, Wynau

Bauinventar nach Art. 10d Abs. 1 Bst. a BauG Teilrevision, öffentliche Einsichtnahme

Die Bauinventare der erwähnten Gemeinden sind von der Denkmalpflege des Kantons Bern überarbeitet worden. Es handelt sich um Teilrevisionen. Die Aktualisierungen betreffen insbesondere die erhaltenswerten Inventarobjekte und die allfällige Neuaufnahme von Inventarobjekten im Rahmen der ordentlichen Nachführung des Bauinventars.

Vor der Inkraftsetzung durch das kantonale Amt für Kultur werden die teilrevidierten Bauinventare gemäss Art. 13d in Verbindung mit Art. 13a Abs. 1 BauV veröffentlicht. Interessierte haben die Möglichkeit, die Entwürfe einzusehen: von Montag, 22. August, bis und mit Donnerstag, 20. Oktober 2022, während der ordentlichen Öffnungszeiten auf dem Regierungsstatthalteramt Oberaargau, Schloss, Städtli 26 in Wangen an der Aare. Die Entwürfe können auch online auf der Webseite der Denkmalpflege des Kantons Bern (www.be.ch/denkmalpflege) und auf den Webseiten der erwähnten Gemeinden konsultiert werden.

Nach Art. 13a BauV können sich die in Art. 35 Abs. 2 und Art. 35a BauG genannten Personen, Organisationen und Behörden zum Entwurf äussern und Anträge stellen. Äusserungen und Anträge müssen schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist (Datum der Postaufgabe) bei der Denkmalpflege des Kantons Bern, Schwarztorstrasse 31, Postfach, 3001 Bern eingereicht werden.

Es ist nicht möglich, die Aufnahme eines Objekts ins Bauinventar mit einem Rechtsmittel anzufechten. Es kann mit Beschwerde nur gerügt werden, dass das Inventar unvollständig sei, also Objekte darin fehlen würden (Artikel 13a Abs. 4 BauV). Eigentümerinnen und Eigentümer, die möchten, dass ihr Objekt aus dem Inventar entlassen wird, können dies im Baubewilligungs- oder Nutzungsplanverfahren verlangen.

Im Übrigen verweisen wir auf Art. 13a-c BauV.

Bern, 15. August 2022

Amt für Kultur, Denkmalpflege des Kantons Bern

Belegungsplan KGH und Reservationsanfrage neu online

Unter folgendem Link kann der Belegungsplan des Kirchgemeindehauses Wyssachen eingesehen werden. Zudem kann auch gleich eine Reservationsanfrage gestartet werden.

Genehmigung und Inkraftsetzung der Ortsplanungsrevision Wyssachen

Das Amt für Gemeinden und Raumordnung hat die von der Gemeindeversammlung Wyssachen am 14. Juni 2021 beschlossene Ortsplanungsrevision in Anwendung von Art. 61 Baugesetz vom 09. Juni 1985 mit Datum vom 10. Januar 2022 genehmigt. Die Ortsplanungsrevision Wyssachen ist so mit in Kraft getreten. Die Unterlagen stehen bei der Gemeindeverwaltung, beim Regierungsstatthalteramt Oberaargau und beim Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Einsichtnahme bereit.