Willkommen

Dorf von obenHerzlich willkommen in Wyssachen. Sie erfahren hier alles Wesentliche über unsere schöne Gemeinde, welche im Schnittpunkt zwischen Emmental und Oberaargau am Fusse des Napfs liegt. Wyssachen ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Oberaargau und liegt im Kanton Bern. Unsere Gemeinde erstreckt sich auf einer Fläche von 11.69 km² mit rund 1'100 Einwohnern.

Durchforsten Sie unser elektronisches Portal und finden Sie das Wichtigste zu Wyssachen!

 

Gemeindewahlen

Für die Gemeindeversammlung von Montag, 07. Dezember 2020, sind nach dem Grundsatz der Mehrheitswahlen (Majorz) für eine Amtsdauer von vier Jahren mehrere Wahlvorschläge eingegangen. Die Wahlvorschläge wurden entsprechend dem Eintreffen in der Gemeindeverwaltung nummeriert. Nicht auf allen Listen sind für alle Ämter Vorschläge vorhanden. Minderheitenanspruch wurde keiner angemeldet.

Folgende Wahlvorschläge sind fristgerecht in der Gemeindeverwaltung eingetroffen:

A.  Gemeinde- und Gemeinderatspräsident
Liste 1        - Baltensperger Hans Peter, 65, Transportunternehmer, Dursch 195 (bisher)

B.  2 Mitglieder des Gemeinderates
Liste 1        - Mai Hans Jürg, 70, Landwirt, Stäffeliweid 179 (bisher)
                   - Zaugg Fitze Doris, 60, Apothekerin, Verbunst 174 (bisher)

C. 4 Mitglieder der Baukommission
Liste 1        - Heiniger Peter, 76, Hochbauzeichner, Felsenburg 42 (bisher)
                   - Hostettler Hans, 62, Strassenbauer, Chäser 125 (bisher)
                   - Steffen Daniel, 86, Unternehmer, Rönnle 139 (bisher)
Liste 3        - Uhlmann Eva, 90, Schreinerin, Heimige 63

D. 4 Mitglieder der Bildungskommission
Liste 1
        - Leuenberger Suanne, 72, Innendekorateurin, Acherweid 174 (bisher)
                  - Mathys Dirk, 75, CNC
-Mechaniker, Sager 263 (bisher)
                  - Zaugg Peter, 78, Landwirt, Hägsbach 81 (bisher)

Liste 2        - Maag Anja, 90, Primarlehrerin, Schürliacher 190

Das Verfahren richtet sich nach Art. 42 ff OgR der Gemeinde Wyssachen vom 28.06.2000. Da nicht mehr Vorschläge vorliegen als Sitze zu besetzen sind, werden die Vorgeschlagenen an der Gemeindeversammlung vom Präsident als gewählt erklärt.

Wyssachen, 18.11.2020
Der Gemeinderat

Lichtraumprofil – Zurückschneiden von Ästen – Auftrag an Forstbetrieb

Im letzten Jahr hat der Gemeinderat entschieden, für das Zurückschneiden von Ästen, die in das Lichtraumprofil hineinragen, ein Unternehmen für Forstarbeiten zu beauftragen. Die dagegen eingereichte Beschwerde wurde zwischenzeitlich zurückgezogen. Es ist vorgesehen, die Äste einmalig im Auftrag der Gemeinde zurückzuschneiden. Die Arbeiten werden am 01. & 02. Dezember 2020 ausgeführt. Die fachgerechte Entsorgung des Schnittguts ist Sache der Grundeigentümer. Bei Fragen wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung oder den Werkhof Wyssachen.
 

Werbefilm Helsana-Trails

Kürzlich wurde noch ein Werbefilm für die Helsana-Trails erstellt. Unter folgendem Link kann das Video angeschaut werden.

Maskentragepflicht ab 12. Oktober 2020

Im Kanton Bern gilt die Maskentragpflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen, nämlich

  • Bahnhöfe inkl. Perrons und Unterführungen, Bibliotheken, Geschäfte und Einkaufszentren, Gotteshäuser und religiöse Gemeinschaftsräume, Kinos, Museen, Poststellen, Theater, Verwaltungsgebäuden. In Bars, Clubs, Diskotheken / Tanzlokalen und in Restaurationsbetrieben dürfen die Gäste die Maske nur dann ablegen, wenn sie an einem Tisch sitzen.
     

Keine Maskentragpflicht gilt in 

  • Kindertagesstätten. Dort soll das Tragen von Masken gemäss den erstellten Schutzkonzepten erfolgen, also in besonderen Situationen oder aufgrund der einzelnen örtlichen Begebenheiten.
  • Innenräumen von öffentlichen und privaten Schulen, die der Aufsicht der Bildungs- und Kulturdirektion unterstehen, und die Innenräume der Hochschulen sind ausgenommen.
    Personen, die sich in diesen Schulen und Hochschulen aufhalten, müssen nicht generell eine Maske tragen. Es wird jedoch verlangt, dass sich diese Institutionen der epidemiologischen Lage sehr rasch anpassen.
  • Trainingsbereichen von Sport- und Fitnesseinrichtungen gilt die Maskentragpflicht nicht.
    In jenen Bereichen, in denen keine sportlichen Tätigkeiten ausgeübt werden, wie etwa in Empfangs-, Garderoben- und Verpflegungsbereichen, besteht hingegen eine Maskentragpflicht.
  • Schalterhallen und Selbstbedienungszonen der Banken.

Weitere Infos finden Sie unter auf der Seite des Kantons Bern.

Corona

 

 

Betreuungsgutscheine

 Ab dem 01. Oktober 2020 können Sie via www.kiBon.ch oder im Ausnahmefall via Papiergesuch einen Antrag um einen Betreuungsgutschein stellen. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Masken

Die Gemeinden im Kanton Bern konnten von der Gelegenheit Gebrauch machen, für jeden Einwohner und jede Einwohnerin 10 Gesichtsmasken (einweg) zu bestellen. Die Masken wurden den Gemeinden inzwischen ausgeliefert. An seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat beschlossen, dass diese ab sofort kostenlos bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden können. 

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zu den Masken.

Coronavirus – Massnahmen in der Gemeinde Wyssachen

Gemeindeverwaltung
Der Schalter der Gemeindeverwaltung ist ab 11. Mai 2020 wieder geöffnet. Wir bitten Sie jedoch, nur wenn nötig die Gemeindeverwaltung zu besuchen und die Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten. Gerne sind wir telefonisch (062 966 20 60) oder per E-Mail (info [at] wyssachen [dot] ch) für Sie da. Kehrichtkleber oder Containermarken können auch im Chäsilade im Dürrenbühl bezogen werden.

Einreichen der Steuererklärung
Die Steuererklärungen bitte in den Briefkasten links neben dem Eingang einwerfen oder via Post zustellen. 

Öffnung Schulhaus und Kirchgemeindehaus
Aufgrund den vom Bundesrat verabschiedeten Lockerungen hat der Gemeinderat an der Sitzung vom 10. Juni 2020 beschlossen, das Schulhaus/die Turnhalle und das Kirchgemeindehaus ab sofort für Vereinsaktivitäten wieder zu öffnen. Die Vereine haben vor Benützung der Anlagen der Einwohnergemeinde Wyssachen ihr Schutzkonzept einzureichen.

Nachbarschaftshilfe
Weiter können sich EinwohnerInnen, die aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Alltag auf Hilfe angewiesen sind, auch bei Pfarrer Joel Baumann (062 966 12 40, Dienstag bis Freitag zu Bürozeiten oder 076 361 01 03, Notfallhandy 24/7) oder bei der Gemeindeverwaltung (062 966 20 60) melden. Gerne nehmen wir ausserdem die Angebote von freiwilligen Helferinnen und Helfern entgegen und versuchen somit, die Bedürfnisse und Angebote der Bevölkerung möglichst zu koordinieren.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des Kantons Bern (www.be.ch/corona). Für allgemeine Fragen zum Coronavirus steht die Hotline des Kantons Bern unter 0800 634 634 zur Verfügung.

Hier finden Sie weitere Informationen von der Kirchgemeinde Wyssachen (Nachbarschaftshilfe, Rotkreuz-Fahrdienst, Koordination Hilfsangebote).

Der Gemeinderat beobachtet die Situation laufend und passt die erforderlichen Massnahmen den aktuellen Gegebenheiten an. Wir danken der Bevölkerung für ihr Verständnis für die getroffenen Massnahmen.

Gemeinderat Wyssachen